Was ist programmatisches Marketing?

Was ist programmatisches Marketing?

Was ist programmatisches Marketing?

Es scheint die Zukunft der digitalen Werbung zu sein, was bedeutet jedoch programmatisches Marketing und was sind die Chancen?

Programmatisches Marketing wird als die Zukunft der Werbung im Web gesehen, Google wird 60% der digitalen Werbebudgets in den nächsten Jahren programmgesteuert erzielen. Nach Expertenberichten wird die Programmierung die Mehrheit aller digitalen Werbeausgaben in den nächsten Jahren berücksichtigen. Was dieser Veränderung zur Zeit noch im Weg steht, ist die Tatsache, dass die Vermarkter keine Kenntnisse über den Prozess und die Erwartungen haben, um die Möglichkeiten des Kaufs von Anzeigen zugunsten des komplexen und dennoch äußerst effektiven, automatisierten Bieterverfahrens, der im programmatischen Marketing verwendet wird, aufzugeben. Man kann jedoch schon mit geringen Kenntnissen die ersten Schritte setzen und deshalb versuche ich euch hier eine kurze Einführung zu diesem Thema zu geben.

Prognosen für das programmatische Marketing

Der Magna Global Programmatic Intelligence Report gibt Prognosen für das programmatische Format von 2014 bis 2019. Es wird geschätzt, dass es bis 2019 50% aller ausgespielten Werbungen sein wird.

Definierung „programmatischen Marketing“:

Weil Millisekunden lange Auktionen während der Seitenladezeiten über Algorithmen durchgeführt werden, kann das programmatische Marketing auf den ersten Blick als verwirrendes Konzept erscheinen, wenn es jedoch auf seine einfachste Form reduziert wird, ist es im Grunde ganz einfach. Man kann das programmatische Marketing wie folgt in einem Satz beschreiben:

‚Programmatische Vermarktung ist das automatische Bieten auf Werbeeinschaltungen in Echtzeit, um eine Anzeige einem bestimmten Kunden in einem bestimmten Kontext zu zeigen.‘

„Programmatisches Marketing“ ist ein allgemeiner Begriff, also ist es am besten diesen zu teilen, basierend darauf, ob es sich um Echtzeit-Gebote (RTB) handelt oder nicht.

 

Wie funktioniert es?

Wenn jemand auf eine Webseite klickt, die eine Werbefläche enthält, die für programmatische Werbung konfiguriert ist, stellt der Herausgeber der Seite eine Anzeigenimpression für die Auktion in einem Anzeigenmarkt dar. Der Anzeigenmarkt führt dann eine Auktion unter Werbetreibenden, die daran interessiert sind, eine Anzeige für diesen bestimmten Kunden anzuzeigen. Es kann natürlich sein, dass es viele Werbetreibende gibt, die bei dieser Auktion konkurrieren. Der meistbietende gewinnt die Auktion und somit wird dem Kunden seine Werbung angezeigt, sobald die Seite des Betreibers geladen wird. Dadurch das der Prozess automatisiert wird und der Höchstpreis, den jeder Werbetreibende bereit ist für die Impression zu bieten bereits programmiert wurde, kann die Auktion innerhalb von Millisekunden abgeschlossen werden. Diese einfache Infografik erklärt in 6 einfachen Schritten, wie programmatische Marketing funktioniert.

 

Programmatisches Marketing

Bildquelle: smartinsights.com

 

Was sind die Vorteile?

Das programmatische Marketing bietet eine Reihe von Möglichkeiten, die so in der Vergangenheit nicht möglich waren, als noch die Anzeigenplatzierung manuell durchgeführt wurde. Es erlaubt Werbetreibenden, digitale Medien zu bespielen, ohne einen Preis vorverhandeln zu müssen und zahlen somit nur für die relevanten Impressionen. Man kann sich auch für eine minimale Anzahl von Impressionen oder ein minimales Budget anmelden, was die digitale Werbung flexibler macht.

 

Aber die Möglichkeiten sind viel größer als nur die Anzeigenkäufe einfacher und flexibler zu gestalten. Denn programmgesteuerte Vermarktung bedeutet, dass Gebote für jeden einzelnen Zugriff auf der Website zugeordnet werden, sie können dadurch zielgerichteter ausgerichtet werden. Aus diesem Grund werden detaillierte Kundendaten auch so hoch geschätzt (einer von vielen Gründen) und ist auch ein Grund dafür wieso programmatisches Marketing so schnell wächst.

Wer steckt hinter diesem Beitrag? Hier kurz einige Infos zu meiner Person!

Milan Zahradnik - Extended Media

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.